p-p-gruppe-bayern

Hier will ich wohnen!

Die P&P Gruppe ist das führende Immobilienunternehmen in der Metropolregion Nürnberg – kundenorientiert, verlässlich, innovativ. Das Unternehmen erkannte schon früh die Folgen der gesellschaftlichen und demografischen Entwicklung in Deutschland für den Wohnungsbau.

Entstanden ist ein branchenweit einzigartiges Konzept, das die besonderen Wohnbedürfnisse von Singles und beruflich engagierten Menschen berücksichtigt: Micro-Apartments, die in puncto Ausstattung und Service keine Wünsche offen lassen.

Seit dem Jahr 2009 hat P&P mehr als 700 Micro-Apartments im Gesamtvolumen von rund 60 Millionen Euro entwickelt sowie an Investoren und Selbstnutzer verkauft. Aus dem Stand heraus hat sich das Unternehmen als regionaler Marktführer in diesem jungen und attraktiven Immobiliensegment etabliert.

Die P&P Gruppe, im Jahr 1995 gegründet und seit dem ersten Tag eigentümergeführt mit Sitz in Fürth, deckt heute alle Bereiche der Wertschöpfungskette ab: Ankauf und Projektentwicklung sowie Verkauf, Vermietung und Verwaltung. Dies gilt gleichermaßen für Wohnobjekte- und gewerblich genutzte Liegenschaften.

Insbesondere im gewerblichen Bereich hat P&P seit Mitte der 1990er Jahre die Stadtentwicklungen in Fürth und in Nürnberg maßgeblich gestaltet – durch die Entwicklung von Neubau-Quartieren und die Revitalisierung von Industriebrachen und historischen Gebäuden. Aus gutem Grund genießt das Unternehmen als nachweislich erfolgreicher Entwickler schwieriger Areale deutschlandweit ein hohes Ansehen.

Allein im Jahr 2016 bewegt die P&P Gruppe rund 370 Millionen Euro. Branchenpublikationen, die bei Entscheidern aus der Immobilienbranche zur Pflichtlektüre gehören, berichten regelmäßig und ausführlich über das starke Wachstum und die mit großem Erfolg realisierten Projekte des Unternehmens.

Zu den künftigen Wachstumstreibern wird auch Berlin gehören, wo das Unternehmen – neben Fürth und München – seinen dritten Standort etabliert hat. Bereits im Rumpfgeschäftsjahr 2016 sollen in der Bundeshauptstadt rund 50 Millionen Euro in Immobilien investiert werden, um diese anschließend zu vermarkten.

Kontakt